fckertube.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Urknalltheorie, wenn Howards Mutter stirbt

Urknalltheorie, wenn Howards Mutter stirbt

Es gab schnelle Einblicke in sie; In Staffel 5 "The Countdown Reflection" zeigt die Draufsicht auf die Wolowitz-Hochzeitszeremonie auf dem Dach, wie sie in einem rosa Kleid zur Seite sitzt. In Staffel 6 "The Spoiler Alert Segmentation" ist sie vom Hals abwärts zu sehen, wie sie an der offenen Küchentür vorbeigeht, während Rajesh Koothrappali am Esstisch sitzt, und die Tag-Szene in derselben Episode zeigt, wie ihre Arme Raj zurückziehen durch ein offenes Fenster ins Haus, als er versuchte, dem Haus zu entkommen.

Wolowitz sagte, sie sei in jungen Jahren ein ziemlicher Hingucker gewesen. Sie wurde mit dem Alter groß und wuchs anscheinend ein bisschen wie ein Schnurrbart. Nachdem ihr Ehemann Sam sie verlassen hat, scheint sie unsicherer in Bezug auf ihr Selbstvertrauen zu sein.

Sie scheint ziemlich einsam mit ihrem Sohn zu sein, den sie Howie liebevoll als das Zentrum des größten Teils ihres Lebens bezeichnet. Sie und Howard verstehen sich nicht und manchmal will Howard das Haus verlassen, sie verkleinert ihn immer und behandelt ihn wie Dreck. Während sie laut, anmaßend und einsam zu sein scheint, ist sie nicht nur eine nette und wohlmeinende Person, sondern auch eine liebevolle Mutterfigur nicht nur für ihren Sohn, sondern auch für seine Freunde. Dies wurde gesehen, als sie Stuart in ihr Haus erlaubte, nachdem er fast obdachlos geworden war und sie sich verbanden.

Alle anderen waren traurig über ihren Tod, der ihr Tribut zollte. Verbale Beschreibungen zeigen sie als eine immens übergewichtige fettleibige Frau mit einem Schnurrbart, während sie an Wassergymnastikkursen für übergewichtige Frauen "The Spaghetti Catalyst" teilnimmt. Hinweise auf ihr Aussehen wurden in mehreren Episoden gegeben, einschließlich der Episode "The Hot Troll Deviation", in der sie angibt, dass sie wie "der Pillsbury Doughboy" aus ihrem geschrumpften Gürtel herausgelaufen ist.

Pennys Zweifel beruhte auf dem Glauben, dass Frau Wolowitz 'eigene Beine sie kaum hochheben konnten, ganz zu schweigen von ihrem zierlichen Sohn. Eine weitere Erwähnung ihrer Größe fand sich in der Episode "The Hawking Excitation". Sheldon gibt an, dass er sein Handgelenk belastet hat, während er Frau Wolowitz dabei half, ihren Busen zu heben, wenn er ihr Kleid einkauft, was ihr übermäßiges Gewicht weiter bestätigt.

Laut Howard in "The 43 Peculiarity" beträgt Mrs. Wolowitz 'Halsgröße 43 Zoll. Während dieses Foto kein Detail von Frau Wolowitz zeigt, ist es ein Anfang "The Countdown Reflection". In der Rückblende "The Staircase Implementation" hatte Frau Wolowitz eine jüngere, lautere und maskulinere Stimme, weshalb Leonard sie für Howards Vater hält.

Howard weist sofort darauf hin, dass sie mit mehr Gesichtsbehaarung als sein Vater ausgeben könnte. Howards Mutter geht in dieser Szene dreimal durch die Küche, sichtbar durch die Küchentür, aber die Erscheinungen zeigen absichtlich nicht ihr Gesicht. Das dritte Mal, wenn sie an der Tür vorbeigeht, zeigt es, dass sie lange schwarze Locken hat, genau wie die ihrer Schauspielerin Carol Ann Susi.

Obwohl Debbies Gesicht immer noch dem Rätsel überlassen ist, bestätigt diese Episode, dass sie immens übergewichtig ist. Komischerweise schnappt das Hintergrundpublikum leicht nach Luft, als sie zum ersten Mal durch die Küche läuft. Auch in der Tag-Szene, in der Debbie Raj beim Versuch erwischt, sich herauszuschleichen und ihn zurück ins Haus zu ziehen, sind ihre Hände und ein Teil ihrer Haare zu sehen. Debbie wurde von Sam Wolowitz verlassen, als ihr Sohn 11 Jahre alt war. Vorher blieben sie einfach schweigend zusammen, ohne ein Wort zu sagen oder die ganze Zeit betrunken zu sein, wie in "The Grasshopper Experiment" erwähnt.

Debbie spricht oft mit ihrem Sohn, als sei er noch ein Kind und sei sich seiner Leistungen als Erwachsener nicht bewusst, was das Klischee einer jüdischen Mutter erfüllt: Howard bezieht sich oft auf seine Mutter als "verrückte alte Dame", aber tief im Inneren, Er ist immer noch an seine Mutter gebunden, weil er so ein Mamas Junge ist. Der Eigensinn ist ursprünglich, da er sich darauf verlässt, dass sie seine Kleidung und seine Ernährungsbedürfnisse wäscht.

Howard hat damit keine Probleme, da er weiterhin seine Lieblingsspeisen aus alter Zeit essen kann. Ihre Kochkünste sind gemischt. Sie ist in der Lage, ein Bruststück bis zu dem Punkt zu kochen, an dem es gerade im Mund schmilzt, aber sie nimmt Dinge, die an Thanksgiving nicht essbar sind, mit ihrem "tur-briske-fil", einem mit briske t gefüllten Schlüssel, der mit ge fil te Fisch gefüllt ist. wie ein Turducken.

Außerdem fehlen ihrem Hackbraten Semmelbrösel und er wurde über Generationen hinweg verwendet, um verschiedene Sanitärsysteme zu testen, darunter Howards berühmte "Weltraumtoilette".

Howards Mutter ist streng jüdisch. Sie bewertet Howards Partnerentscheidungen lautstark, als bestehe sie darauf, dass letztere auch jüdisch sind, aber sie nimmt es nicht gut auf, wenn Fremde die Kontrolle in ihrem Haus übernehmen, wie in ihrer Auseinandersetzung mit Howards Partner Christy in "The Dumpling Paradox". Trotz dieser Aktionen erklärte sie in "The Engagement Reaction", dass sie Bernadette mag, obwohl Bernadette keine Jüdin ist, wenn man bedenkt, dass sie die katholische Schule besucht hat.

Bernadette hat einige der gleichen Persönlichkeitsmerkmale wie Howards Mutter entwickelt, darunter das Schreien wie sie, wenn sie verärgert ist, und das Bemuttern ihres Mannes. Ab "The Habitation Configuration" lebt Howard nicht mehr im Haus seiner Mutter, nachdem er ausgezogen ist, um mit Bernadette als Ehemann und Ehefrau zu leben. Er und Bernadette schlafen jedoch von Zeit zu Zeit dort weiter, um ihr Gesellschaft zu leisten und sie daran zu erinnern, dass sie nicht allein ist.

W fühlt sich nicht gut und im Keller. Sie ist jedes Mal zu hören, wenn Essen erwähnt wird. Raj repariert ihr jährliches Tur-Briske-Fil ", das aus Truthahn gefüllt ist, der mit Bruststück gefüllt ist, gefüllt mit gefilten Fischen. In" The Cooper Extraction "überlegt die Bande, wie ihr Leben gewesen wäre, wenn Sheldon nicht in ihnen gewesen wäre.

Wenn Howard Bernadette nicht gefunden hätte, glaubt er, dass seine Mutter als Skelett im Haus gelandet wäre und er ihre Persönlichkeit wie Norman Bates in Psycho angenommen hätte.

Amy fragt verwirrt, ob Debbie entweder verhungert ist oder Howard sie getötet hat. Howard zuckt die Achseln und antwortet, dass es keine Rolle spielt. "Das Wichtigste ist, dass sie tot ist. Allerdings verliert die Fluggesellschaft Debbie Wolowitz 'Urne, die in ihrem Gepäck gepackt war, aber am Ende der Episode wird sie zum Flughafen zurückgebracht. In" The Leftover Thermalization "versammelt sich die Bande zu einer letzten Mahlzeit von Debbie kocht, als der Gefrierschrank Howards Mutter nicht ehrt.

Die Mahlzeit besteht aus drei Briskets, vier Hackbraten, Ravioli, Nudelkugel, einer Wanne Matzo-Ballsuppe, zwei Pfund Kuchen und keinem Gemüse. Nach dieser Episode erhält Howard das volle Eigentum an ihrem Haus und er und Bernadette ziehen ein, wobei Stuart bis "The Sales Call Sublimation" noch dort bleibt, dann aber in "The Property Division Collision" wieder bei ihnen einzieht.

Die Bande denkt über Debbies Tod nach. Stuart kann nicht glauben, dass sie weg ist, und wird ihr immer dankbar sein, dass sie ihn in seiner Not aufgenommen hat, da er sonst obdachlos gewesen wäre. Raj wird sie vermissen und überlegt, wie sie ihm das Gefühl gegeben hat, willkommen zu sein, als er zum ersten Mal nach Amerika kam, obwohl sie dachte, dass Raj in den ersten Jahren der Gärtner war. Penny denkt darüber nach, wie Frau Wolowitz ihr gesagt hatte, dass sie zu dünn sei und mehr essen sollte.

Amy bemerkt, dass sie dasselbe zu ihr gesagt hat und Penny sagt Amy, dass sie diesen Moment nicht von ihr nehmen soll.

Sheldon gefiel die Art, wie sie schrie, nicht, aber sie wird es vermissen. Leonard bot an, ihn anzuschreien, wenn er wollte, aber Sheldon sagte, es sei einfach nicht dasselbe. Leonard bietet an, mit dem Rest der Bande einen Toast zu machen, um Frau Wolowitz zu ehren, und sagt, sie sei eine großartige Mutter für alle, die von den Darstellern als Toast auf ihre eigene "Mutter", die verstorbene Carol Ann Susi, gedient habe.

Wolowitz erschien ein letztes Mal in "The Bitcoin Entanglement" in einem Rückblick, in dem ihr Audio aus einer früheren Episode verwendet wurde. Debbie schrie normalerweise an, mit wem sie sprach, aber gelegentlich wurde gehört, dass sie leiser sprach.

Diese Mitteilung traf insbesondere in der Episode "The Hawking Excitation" zu, als Sheldon Cooper sie zum Einkaufen für ein Kleid brachte und ihn bat, sie zu "halten", nachdem Sheldon einen Kommentar über ihre Unfähigkeit abgegeben hatte, in ein Kleid zu passen. Wann immer sie sprach, hörte man sie normalerweise entweder aus einem anderen Raum, außerhalb des Bildschirms oder über das Telefon schreien. Howard ist Debbies Sohn. Wie zu erwarten war, hatte sie eine typisch jüdische "Momma's Boy" -Beziehung zu ihm. Es ist offensichtlich, dass sie sich sehr liebten, obwohl sie sich häufig auf die Nerven gingen.

Meistens wollte Howard ausziehen und oft hasst er seine Mutter wirklich. Offensichtlich hatte Debbie einen Streit mit ihrem damaligen Ehemann Sam. Ihre Beziehung verschlechterte sich bis zu dem Punkt, an dem Sam sie und ihren Sohn verlassen hatte, ohne sich umzusehen, um niemals zurückzukehren.

Zuerst schien es, als würde Debbie eine Katholikin wie Bernadette mit ihrem Sohn nicht gutheißen, und es schien, als hätte sie einen Herzinfarkt bekommen, als sie von Engagement erfuhr, als es sich wirklich um eine Lebensmittelvergiftung handelte. Als Frau Wolowitz aufwachte, war ihr erster Gedanke zu sehen, ob es Bernadette gut ging, und es zeigte sich, dass sie sie gutheißt und sogar ihren Segen für ihre Ehe gab. Es wird gezeigt, dass Bernadette durch so viel Zeit mit ihr einige ihrer Manierismen aufgegriffen hat, insbesondere ihr Schreien. Diese zeigen, dass sie eine gute Beziehung zu ihrer Schwiegertochter hatte und ihren Sohn in ihre Hände vertraute.

Schließlich stirbt Frau Wolowitz und Bernadette ist verärgert über den Tod ihrer Schwiegermutter. Mit ihrem Ehemann ging sie zu ihrer Beerdigung.

Debbie war für alle wie eine Mutterfigur und so freundlich, dass sie sie zu Hause besuchen konnten. Die Bande war amüsiert oder verstört über Howards Verbundenheit mit seiner Mutter, obwohl sie nie etwas darüber sagten. Manchmal waren sie froh, sie als Gesellschaft zu haben. Raj erklärte, Debbie habe ihn zunächst für den Gärtner gehalten. Sie ließ Stuart in ihr Haus, nachdem er fast obdachlos geworden war, und Stuart nannte sie eine gutherzige Person, die in seiner Notzeit half. Der Rest der Bande war alle am Boden zerstört, als sie starb. Sheldon erklärte sogar, er würde es vermissen, wenn sie Howard wegen seines Verlustes schreit und tröstet.

Am Ende trauerte die Bande um sie, indem sie auf sie anstieß. Anmelden Sie haben noch kein Konto? Starten Sie ein Wiki. Deborah "Debbie" Melvina Wolowitz, die am häufigsten als Frau Wolowitz bekannt und anerkannt wurde, war die Mutter von Howard Wolowitz und die Schwiegermutter von Bernadette Rostenkowski-Wolowitz.

Howard nennt sie normalerweise immer "Ma", während sie schreit. Der Name "Debbie" wurde im Finale der siebten Staffel "The Status Quo Combustion" von Stuart enthüllt und kann ein Kosename sein oder auch nicht; Bis zu diesem Zeitpunkt war sie nur als "Frau" bezeichnet worden.

Inhalt [zeigen]. Abgerufen von "https: Staffel 1. Staffel 2. Staffel 3. Wissenschaftsberater. Chuck Lorre Productions.

(с) 2019 fckertube.com