fckertube.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Debrox wie oft zu verwenden

Debrox wie oft zu verwenden

Lisa Sefcik schreibt seit 1987 professionell. Ihre Themen umfassen Tierpflege, Reisen, Kundenrezensionen, klassische Musik und Unterhaltung. Sefcik hat ein Paralegal-Zertifikat sowie einen Abschluss in Journalismus und Klavierperformance von der University of Texas in Austin. Die häusliche Pflege wird häufig verwendet, um Wachsansammlungen zu entfernen, die sich auf Ihre Ohren auswirken und unangenehme Symptome wie Ohrenschmerzen oder verstopfte Ohren, Hörverlust, Tinnitus, Juckreiz, Geruch und Ausfluss verursachen.

Debrox Drops, ein nicht verschreibungspflichtiges Hilfsmittel zur Entfernung von Ohrenschmalz, verwendet Carbamidperoxid als Wirkstoff. Carbamidperoxid ist laut der American Academy of Otolaryngology ein Waschmitteltropfen, der Ohrenschmalz weich macht. Debrox Drops sind von der U zugelassen. Wenn Sie jemanden unter 12 Jahren behandeln, konsultieren Sie zuerst einen Arzt.

Tragen Sie fünf bis 10 Tropfen Debrox Drops auf das betroffene Ohr auf. Laut Hersteller setzt das Carbamidperoxid in diesem Produkt beim Kontakt mit Ohrenschmalz Sauerstoff frei, wodurch ein Schaum entsteht. Nach der Verwendung von Debrox können Knistern und Knallen zu hören sein.

Verwenden Sie Debrox Drops zweimal täglich nicht länger als vier Tage oder länger, wenn Ihr Arzt eine längere Anwendung empfiehlt. Dies sollte Ohrenschmalz ausreichend entfernen. Wenn Sie jedoch immer noch Symptome einer Impaktion bemerken, fahren Sie mit Schritt 3 fort. Spülen Sie das Ohr mit warmem Wasser.

Die Bewässerung kann zu Hause mit einer für diesen Zweck hergestellten Lampenspritze oder einem Gerät durchgeführt werden, sagt der AAO. Erwärmen Sie das Wasser zuerst auf Körpertemperatur, um Schwindel zu vermeiden.

Die Bewässerung funktioniert am besten, wenn Sie Debrox Drops 15 bis 30 Minuten vor der Spülung des Ohrs verwenden, sagt der AAO. Wenn Sie Debrox Drops in Ihrer Drogerie nicht finden können, gibt das AAO an, dass Mineralöl, Babyöl, Glycerin, Wasserstoffperoxid oder andere nicht verschreibungspflichtige Tropfen verwendet werden können, um Ohrenschmalz zu erweichen. Es wird nicht empfohlen, die Ohren zu spülen, wenn Sie ein perforiertes Trommelfell haben, Schläuche in den Ohren haben oder wenn Sie an Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem leiden. Schritt 1. Schritt 2. Schritt 3. Warnung Eine Spülung Ihrer Ohren wird nicht empfohlen, wenn Sie ein perforiertes Trommelfell haben, Schläuche in Ihren Ohren haben oder wenn Sie an Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem leiden.

Ohrenschmalzentfernung Mayo Clinic: Ohrenschmalzblockade Debrox Website: Wie es funktioniert.

(с) 2019 fckertube.com