fckertube.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was bedeutet 150x150 Pixel?

Was bedeutet 150x150 Pixel?

Für die vollständige Erfahrung aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser. Vielen Dank! Was wird behandelt? Bildgrößen auf dem Bildschirm und im Druck Ändern der Größe und erneutes Abtasten von Bildern Ändern der Größe von Bildern ohne erneutes Abtasten Verwenden des Zuschneidewerkzeugs zum Ändern der Größe von Bildern Bildgrößenformeln Mit Adobe Photoshop und Adobe Photoshop Elements können Sie die Größe Ihrer Bilder auf verschiedene Arten ändern.

Jede Möglichkeit, die Größe eines Bildes zu ändern, hat Vor- und Nachteile. Um das beste Ergebnis bei der Größenänderung von Bildern zu erzielen, sollten Sie die dahinter stehenden Konzepte und die Ergebnisse der einzelnen Größenänderungsmethoden verstehen. Diese Konzepte wirken sich auch auf die Funktionsweise der Zuschneidewerkzeugoptionen aus. Wenn Sie die Größe ändern und Bilder zuschneiden, ohne die Konzepte zu kennen, werden möglicherweise unerwartete Ergebnisse angezeigt. Bildgrößen auf dem Bildschirm und im Druck Die Größe eines Bildes beim Anzeigen auf dem Bildschirm unterscheidet sich von der Größe eines Bildes beim Drucken.

Wenn Sie diese Unterschiede verstehen, können Sie besser verstehen, welche Einstellungen beim Ändern der Bildgröße geändert werden müssen. Bildschirmgröße Die Bildschirmauflösung Ihres Monitors gibt die Anzahl der Pixel an, die Ihr Monitor anzeigen kann. Ein Monitor mit einer Bildschirmauflösung von 640 x 480 Pixel zeigt beispielsweise 640 Pixel für die Breite und 480 Pixel für die Höhe an.

Es gibt verschiedene Bildschirmauflösungen, die Sie verwenden können, und die physische Größe des Monitorbildschirms bestimmt normalerweise die verfügbaren Auflösungen. Beispielsweise zeigen große Monitore normalerweise höhere Auflösungen als kleine Monitore, da sie mehr Pixel haben.

Bildgröße auf dem Bildschirm Bilder haben eine feste Pixelgröße, wenn sie auf Ihrem Monitor angezeigt werden. Ihre Bildschirmauflösung bestimmt, wie groß das Bild zu sein scheint. Ein auf 640 x 480 Pixel eingestellter Monitor zeigt weniger Pixel an als ein Monitor mit 1024 x 768 Pixel. Daher ist jedes Pixel auf dem 640 x 480 Pixel-Monitor größer als jedes auf dem 1024 x 768 Pixel-Monitor angezeigte Pixel. Bildgröße im Druck Die anderen Werte, die beim Ändern der Bildgröße verwendet werden, die physische Größe des Bilds beim Drucken und die Auflösung der Anzahl der Pixel pro Zoll werden erst bei Berechnungen verwendet, wenn das Bild gedruckt wird.

Wenn Sie zum Drucken gehen, interagieren die physische Größe des Bildes, die Auflösung und die Pixelabmessungen, um die Datenmenge im Bild und seine Druckqualität zu bestimmen. Im Allgemeinen werden Bilder mit höherer Auflösung mit einer höheren Qualität gedruckt. In den folgenden Abschnitten finden Sie weitere Informationen zu Auflösung und physischer Größe in den folgenden Abschnitten. Dialogfeld "Bildgröße" Wenn Sie das Dialogfeld "Bildgröße" verwenden, um die Größe Ihrer Bilder zu ändern, oder wenn Sie die Optionsleiste des Beschneidungswerkzeugs verwenden, um Ihre Bilder zuzuschneiden und folglich die Größe zu ändern, können sich vier Aspekte Ihres Bildes ändern: Die Auflösung ist die Menge von Detail im Bild.

Im Abschnitt Bildgrößenformeln dieses Dokuments finden Sie einige einfache Formeln, mit denen Sie verstehen können, wie Photoshop und Photoshop Elements die Größe eines Bildes bestimmen. Im Dialogfeld "Bildgröße" können Sie die Größe Ihrer Bilder auf zwei Arten ändern: Beim erneuten Abtasten kann sich die Bildqualität zu einem gewissen Grad verschlechtern, und Sie müssen möglicherweise einige zusätzliche Arbeiten ausführen, um die Ergebnisse zu kompensieren, z. B. die Verwendung des Filters "Unscharfe Maske" um Ihr Bild zu schärfen.

Ändern der Größe und erneutes Abtasten von Bildern Wenn Sie die Größe eines Bildes ändern und es erneut abtasten, ändern Sie die Datenmenge in diesem Bild. Stellen Sie zum erneuten Abtasten Ihres Bildes sicher, dass am unteren Rand des Dialogfelds Bildgröße die Option Bild neu abtasten aktiviert ist. Resample ist standardmäßig aktiviert. Durch erneutes Abtasten wird die Gesamtzahl der Pixel im Bild geändert, die im Dialogfeld "Bildgröße" im Abschnitt "Pixelabmessungen" als Breite und Höhe in Pixel angezeigt werden.

Wenn Sie die Anzahl der Pixel in diesem Abschnitt des Dialogfelds erhöhen, fügt die Anwendung dem Bild Daten hinzu, und wenn Sie die Anzahl der Pixel verringern, entfernt die Anwendung Daten. Immer wenn Daten aus dem Bild entfernt oder dem Bild hinzugefügt werden, verschlechtert sich die Bildqualität in gewissem Maße. Das Entfernen von Daten aus einem Bild ist normalerweise dem Hinzufügen von Daten vorzuziehen, da beim Upsamping Photoshop oder Photoshop Elements erraten müssen, welche Pixel hinzugefügt werden sollen. Dies ist ein komplexeres Verfahren, als zu erraten, welche Pixel beim Downsampling entfernt werden sollen.

Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie mit Bildern arbeiten, die Sie in Photoshop in der richtigen Auflösung für die gewünschte Ausgabe einfügen. Sie können die gewünschten Ergebnisse erzielen, indem Sie die Größe Ihres Bildes ohne erneutes Abtasten ändern. Wenn Sie Ihre Bilder jedoch erneut abtasten müssen, sollten Sie dies nur einmal tun. Wenn Sie Resample aktivieren oder aktivieren, können Sie einen oder alle drei Werte im Dialogfeld Bildgröße ändern: Wenn Sie einen Wert ändern, wirken sich die anderen aus. Die Pixelabmessungen sind immer betroffen.

Sie können die Dateigröße nicht festlegen. Es ändert sich, wenn Sie die Gesamtdatenmenge im Bild und die Pixelabmessungen ändern.

Wenn Sie den Dateigrößenwert notieren, bevor Sie die anderen Werte im Dialogfeld ändern, können Sie anhand der Dateigrößeninformationen nachvollziehen, wie viele Daten Ihrem Bild entfernt oder hinzugefügt werden, wenn Sie das Bild erneut abtasten. Wenn sich beispielsweise die Dateigröße von 250 KB auf 500 KB ändert, fügen Sie dem Bild doppelt so viele Daten hinzu, was das Bild erheblich beeinträchtigen kann. Verschlechterte Bilder können verschwommen, gezackt oder blockig aussehen. Ändern der Größe von Bildern ohne erneutes Abtasten Wenn Sie die Größe eines Bildes ändern und es nicht erneut abtasten, ändern Sie die Größe des Bildes, ohne die Datenmenge in diesem Bild zu ändern.

Durch Ändern der Größe ohne erneutes Abtasten wird die physische Größe des Bilds geändert, ohne die Pixelabmessungen im Bild zu ändern. Dem Bild werden keine Daten hinzugefügt oder daraus entfernt. Wenn Sie die Größe ohne erneutes Abtasten ändern, können Sie entweder die physische Größe oder die Auflösung des Bildes festlegen.

Um die Gesamtanzahl der Pixel im Bild gleich zu halten, kompensiert Photoshop den von Ihnen festgelegten Wert durch Erhöhen oder Verringern des anderen Werts. Wenn Sie beispielsweise die physische Größe festlegen, ändert Photoshop die Auflösung.

Wenn die Pixelabmessungen konstant sind und Sie die physische Größe eines Bildes verringern, erhöht sich die Auflösung entsprechend. Wenn Sie die physische Größe eines Bildes um die Hälfte verringern, verdoppelt sich die Auflösung, da doppelt so viele Pixel in denselben Raum passen können.

Wenn Sie die Größe eines Bildes verdoppeln, verringert sich die Auflösung um die Hälfte, da die Pixel doppelt so weit voneinander entfernt sein müssen, um der physischen Größe zu entsprechen. Wenn Sie die Bildauflösung ändern möchten, ändert sich die physische Größe entsprechend.

Die Datenmenge in einem Bild wird durch die Pixelabmessungen gesteuert, und die Auflösung und die physikalische Größe werden nur zum Drucken verwendet. PPI ist die Anzahl der Pixel in jedem Zoll des Bildes, wie in diesem Abschnitt beschrieben, und DPI bezieht sich nur auf Drucker und variiert von Drucker zu Drucker. Im Allgemeinen gibt es 2. Verwenden des Zuschneidewerkzeugs zum Ändern der Bildgröße Die Verwendung des Begriffs "erneutes Stempeln", wenn Sie das Zuschneiden-Werkzeug zum Ändern der Bildgröße verwenden, ist unklar, da bei Verwendung des Zuschneidewerkzeugs keine Option zum erneuten Abtasten ausgewählt werden kann.

Wenn Sie das Zuschneiden-Werkzeug verwenden, um die Größe eines Bildes zu ändern, können sich die Pixelabmessungen und folglich die Dateigröße ändern, obwohl das Bild nicht erneut abgetastet wird. In diesen Fällen ändern sich die Pixelabmessungen und die Auflösung, um mehr Pixel in jeden Zoll des Bildes aufzunehmen, basierend auf der Anzahl der Pixel, die Sie im Zuschneidebereich auswählen, obwohl Photoshop keine spezifischen Daten zum Bild hinzufügt oder daraus entfernt.

Aufgrund der Art und Weise, wie das Zuschneidewerkzeug Pixelabmessungen verarbeitet, ist es nützlicher, anzuzeigen, dass sich die Datenmenge im Bild geändert hat, als anzugeben, ob das Bild erneut abgetastet wurde oder nicht. Wenn Sie ein Bild zuschneiden, entfernen Sie Daten aus dem Originalbild oder fügen Daten zur Größe des Originalbilds hinzu, um ein neues Bild zu erstellen.

Da Sie Daten relativ zum Originalbild entfernen oder hinzufügen, verliert das Konzept des Resamplings einen großen Teil seiner Bedeutung, da die Anzahl der Pixel pro Zoll je nach Anzahl der Pixel in der Zuschneideauswahl variieren kann. Wenn die Anzahl der Pixel in der Zuschneideauswahl dies zulässt, versucht Photoshop, die gleiche Auflösung des Originalbilds beizubehalten. Dies wird traditionell als Zuschneiden ohne erneutes Abtasten angesehen. Wenn Sie jedoch nicht genau wissen, wie viele Pixel Sie auswählen, ändern sich die Pixelabmessungen und die Dateigröße im neuen Bild.

Optionen für das Zuschneidewerkzeug Die Optionen in der Optionsleiste des Zuschneidewerkzeugs unterscheiden sich vor und nach dem Zeichnen der Zuschneideauswahl. Wenn Sie das Zuschneidewerkzeug zum ersten Mal auswählen, können Sie Werte so einstellen, dass sie auf eine bestimmte Breite, Höhe und Auflösung zugeschnitten werden. Die für die Erntegröße Breite und Höhe verfügbaren Maßeinheiten sind Zoll, Zentimeter, Millimeter, Punkte und Picas. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Einheit verwenden, geben Sie die Einheit oder die Abkürzung für die Einheit nach der Zahl in das Wertefeld ein. Beispiel: Wenn Sie Werte für Höhe und Breite angeben, enthält die Schnittauswahl nur die vier Eckwechselpunkte der 8 Änderungspunkte verfügbar, wenn keine Werte für Höhe und Breite angegeben sind.

Wenn Sie in den Feldern Breite und Höhe in der Symbolleiste Zuschneiden keine Maßeinheit angeben, ist die Standardmaßeinheit Zoll. Informationen zum Überprüfen der verfügbaren Optionen nach dem Zeichnen der Zuschneideauswahl finden Sie unter Verwenden des Zuschneidewerkzeugs in der Photoshop-Hilfe oder So beschneiden Sie ein Bild und Beschneiden-Werkzeugoptionen in der Photoshop Elements-Hilfe.

Um die Werte eines vorherigen Zuschnitts zu löschen, klicken Sie auf Löschen, bevor Sie Ihre Zuschnittsauswahl zeichnen. Nachdem Sie die Zuschnittsauswahl gezeichnet haben, können Sie die Zuschnittsauswahl löschen, indem Sie in der Optionsleiste auf die Schaltfläche Abbrechen klicken oder die Escape-Taste drücken, oder Sie können den Zuschnitt akzeptieren, indem Sie in der Optionsleiste auf die Schaltfläche Commit klicken oder die Eingabetaste drücken.

Nur Zollgröße ändern Wenn Sie in den Optionen des Zuschneidewerkzeugs die physische Größe des Bilds in Zoll festlegen und die Auflösung nicht ändern, ändern sich die Pixelabmessungen basierend auf dem Verhältnis der Anzahl der Pixel, die Sie in der Zuschneideauswahl gezeichnet haben die ursprünglichen Pixelabmessungen des Originalbildes.

Die Auflösung ändert sich dann, um die zusätzlichen Pixel basierend auf der Originalgröße des Bildes in jeden Zoll des Bildes anzupassen. Das in den folgenden Beispielen verwendete Originalbild ist 4 x 4 Zoll, 100 ppi, 400 x 400 Pixel bei 468. Die Pixelabmessungen werden ebenfalls um die Hälfte reduziert. Ändern der Zollgröße und -auflösung Wenn Sie die physische Größe des Bilds in den Optionen des Zuschneidewerkzeugs in Zoll festlegen und auch die Anzahl der Pixel pro Zoll und die Auflösung ändern, ändern sich die Pixelabmessungen, um Ihrer Anforderung nach mehr oder weniger Pixeln im Bild gerecht zu werden Dokument als Ganzes.

Sie legen die Zoll und die Anzahl der Pixel in jedem dieser Zoll fest. Photoshop entfernt oder fügt Daten hinzu, um die Anzahl der Pixel in jedem der von Ihnen angegebenen Zoll anzupassen.

Von Ihnen festgelegte Zollgröße Die von Ihnen festgelegte Auflösung der Pixelabmessungen hat die Dateigröße 2x2 in 200 ppi 400x400 px 468 geändert. Im zweiten Beispiel haben Sie die physische Größe um die Hälfte reduziert und die Auflösung erhöht, sodass die Pixelabmessungen erhöht werden mussten, um die zusätzliche Zahl zu halten von Pixeln pro Zoll. Die Dateigröße wurde ebenfalls erhöht. Im dritten Beispiel haben Sie die physische Größe um die Hälfte und die Auflösung um die Anzahl der Pixel pro Zoll verringert, sodass die Pixelabmessungen verringert wurden, da das Bild jetzt weniger Pixel enthält.

Die Dateigröße nahm ebenfalls ab. Nur die Pixelabmessung ändern Wenn Sie die Pixelabmessungen festlegen, aber nicht die Auflösung festlegen, stabilisiert sich die Auflösung auf der gleichen Auflösung wie das Originalbild, und es wird eine neue physische Größe erstellt, die die im Bild angegebene Anzahl von Pixeln enthält und pro Zoll.

Die Dateigröße ändert sich, weil Sie die Pixelabmessungen ändern, während Photoshop die Anzahl der Pixel pro Zoll stabilisieren kann. Zollgröße geändert Auflösung geändert Pixelabmessungen Sie legen die Dateigröße 2x2 in 100 ppi 200x200 px 117 fest.

Ändern der Pixelabmessung und der Auflösung Wenn Sie die Pixelabmessungen und die Auflösung festlegen, erstellt Photoshop eine neue physische Größe, um die Anzahl der Pixel im Bild und die Anzahl der Pixel pro Zoll, die Sie angegeben haben, zu speichern.

Die Dateigröße ändert sich, da Sie die Gesamtzahl der Pixel im Bild sowie die Anzahl der gewünschten Pixel pro Zoll festlegen. Zollgröße geändert Auflösung Sie legen die Pixelabmessungen fest, die Sie festlegen. Dateigröße 1x1 in 600 ppi 600x600 px 1. Nur die Auflösung ändern Wenn Sie nur die Auflösung in den Optionen für Zuschneidewerkzeuge ändern, hängt die Größe des neuen Bildes von der Anzahl der Pixel ab, die Sie einschließen Ihre Ernteauswahl Hinweis: Sie können die Info-Palette öffnen, um herauszufinden, wie viele Pixel Sie in Ihre Ernteauswahl aufnehmen.

Ergebnis der Zollgröße Auflösung, die Sie festlegen Ergebnis der Pixelabmessungen Ihre Schnittgröße, die Sie gezeichnet haben Dateigröße. Die physische Größe und die Pixelabmessungen des neuen Bilds passen zur Anzahl der Pixel in der von Ihnen gezeichneten Zuschneide und zur neuen Auflösung, die Sie festgelegt haben. Bildgrößenformeln Die folgenden Formeln enthalten Informationen darüber, wie Photoshop und Photoshop Elements die physische Größe, Auflösung und Pixelgröße eines Bildes berechnen: Sagen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Support-Site.

Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen Datenschutz-Cookies. Kreative Wolke. Premiere Pro. After Effects.

(с) 2019 fckertube.com