fckertube.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was ist inkongruent beeinflussen

Was ist inkongruent beeinflussen

Unter Affekt selbst versteht man den inneren Zustand der Emotionen eines Individuums zu einem bestimmten Zeitpunkt. Das Lächeln, wenn man jemandem schlechte Nachrichten gibt, ist ein Beispiel für einen unangemessenen Effekt. Es gibt viele Störungen, bei denen unangemessene Affekte selbst ein Symptom sind.

Zu den Störungen, bei denen ein unangemessener Affekt ein Symptom ist, gehören schizoide Persönlichkeitsstörungen und Hirnschäden. Das limbische System, der vordere cingulöse Kortex, der Hirnstamm und der präfrontale Kortex sind Bereiche, die an dieser Störung beteiligt sind, und es ist wichtig, dass psychiatrische Fachkräfte Tests auf Hirnschäden und andere körperliche Zustände durchführen. Es ist wichtig, neurologische Zustände auszuschließen, bevor ein unangemessener Affekt behandelt wird, da ein unangemessener Affekt sowohl ein Symptom als auch eine Störung ist.

Abgestumpfter Affekt, verengter Affekt, labiler Affekt, eingeschränkter Affekt und flacher Affekt sind Beispiele für einen unangemessenen Affekt. Abgestumpfte, verengte, labile, eingeschränkte und flache Affekte erklären Symptome, bei denen das Individuum Emotionen nicht richtig ausdrückt. Diese Symptome treten häufig bei Patienten mit schizoiden Störungen und Hirnschäden auf. Zu den Zuständen, die diese Symptome aufweisen können, gehören unter anderem pseudobulbäre Affekte, Autismus, PTBS und Depressionen.

Unangemessene Affekte können wie andere Affektstörungen Symptome von Demenz und Alzheimer sein. Das richtige Ausdrücken von Emotionen wird unter diesen Bedingungen beeinträchtigt, und die richtige Behandlung hängt von einer guten Diagnose ab.

Die Vorgeschichte von psychischen Erkrankungen, Stimmungsstörungen und Kopftraumata sind einige der Auslöser für unangemessene Affekte und andere Affektstörungen. Der Ausdruck von Emotionen variiert zwischen den Menschen, aber Emotionen wie Glück, Wut, Liebe und Traurigkeit sind gemeinsame Emotionen, die wir alle teilen. Für Personen mit unangemessenem Affekt repräsentieren die zum Ausdruck gebrachten Emotionen nicht immer die Realität eines Ereignisses, einer Situation oder eines Denkens.

Es ist nicht immer einfach, zwischen Zuständen zu unterscheiden, bei denen die Symptome eines unangemessenen Affekts auftreten. manchmal ist es eine Kombination von Problemen, die unangemessene Auswirkungen haben. Obwohl es verschiedene Affektstörungen gibt, bei denen Menschen Gefühle ausdrücken, die nicht mit ihrer Realität harmonieren, hat jede bestimmte Symptome und Anzeichen.

Diese Affektstörungen führen alle zu emotionalen Reaktionen, die nicht mit der Realität übereinstimmen. Die Kenntnis der Symptome eines unangemessenen Affekts kann bei der Diagnose und Behandlung der Grunderkrankung hilfreich sein.

Die Diagnose eines unangemessenen Affekts erfordert das Fachwissen eines qualifizierten, lizenzierten Psychologen. Ein Psychologe oder Psychiater wird die Symptome eines unangemessenen Affekts verwenden, um die Diagnose der zugrunde liegenden Erkrankung zu unterstützen. Ein unangemessener Affekt kann auch ohne eine zugrunde liegende geistige oder körperliche Verfassung auftreten. Dies wird als unangemessenes Affektsyndrom bezeichnet. Dieses Syndrom wird diagnostiziert, wenn kein anderer Zustand gefunden werden kann, sondern nur die Symptome eines unangemessenen Affekts vorliegen.

In den meisten Fällen ist ein unangemessener Affekt ein Symptom, das auf eine schwerwiegendere psychische Störung hinweist. Unangemessene Auswirkungen können bei Patienten mit Hirntumoren, Hirnschäden und Demenz beobachtet werden.

Es ist üblich, dass Menschen mit diesen Bedingungen ihre unangemessenen Reaktionen auf Situationen und Ereignisse nicht erkennen. Auf der anderen Seite der Skala befindet sich ein pseudobulbärer Effekt. Personen mit dieser Erkrankung verstehen, dass sie in bestimmten emotionalen Situationen nicht angemessen reagieren.

Wenn eine Person mit pseudobulbären Affekten in Momenten der Freude, des Glücks oder des Zorns unkontrolliert zu weinen beginnt, weiß sie, dass sie nicht richtig reagiert. Personen, bei denen eine schizoaffektive Störung diagnostiziert wurde, sind anfällig für Halluzinationen und Wahnvorstellungen. Emotionen, die während dieser Halluzinationen und Wahnvorstellungen erfahren werden, basieren nicht auf der Realität.

Es ist leicht zu erkennen, wie jemand mit dieser Störung von Moment zu Moment Emotionen und Verhaltensweisen zeigt, die nicht mit der Realität übereinstimmen. Andere Störungen, die Wahnvorstellungen und Halluzinationen auslösen, lösen ebenfalls unangemessene Auswirkungen aus, da diese Personen nicht immer mit der Realität in Kontakt stehen, sondern auf Wahnvorstellungen und Halluzinationen reagieren.

Menschen mit schizoiden Persönlichkeitsstörungen zeigen ein mangelndes Interesse an sozialen und familiären Beziehungen. Sie leiden unter einer Trennung von der Realität aufgrund von Paranoia und anderen Symptomen. Paranoia selbst kann unangemessene Affekte auslösen, weil das Individuum Gründe für das Verhalten anderer angenommen hat, ohne die Wahrheit zu kennen. Personen mit schizoiden und schizophrenen Störungen neigen zu unangemessenen Affekten, und die Ursache kann in paranoiden Wahnvorstellungen und Halluzinationen liegen.

Jeder, der an einem Kopftrauma, einer Hirnverletzung, einem Hirntumor oder einer Hirnschädigung leidet, kann unangemessene Auswirkungen haben. Je nachdem, welcher Teil des Gehirns betroffen ist, kann die Trennung zwischen Realität und angemessenen Emotionen und Wahnvorstellungen von leicht bis schwer sein. Psychiater verwenden Interviews und verschiedene Testmethoden, um die Ursachen für unangemessenes Affektverhalten zu verstehen. Unangemessener Affekt ist selbst ein Symptom, und alle Symptome eines unangemessenen Affekts sind Verhaltensweisen und Reaktionen, die darauf hinweisen, dass ein psychischer Gesundheitszustand vorliegt.

Eine psychische Statusuntersuchung wird von Klinikern verwendet, um den mentalen Status einer Person festzustellen. Während dieser Untersuchung wird der Affekt des Individuums als unangemessen oder angemessen für die aktuelle Realität und kongruent oder inkongruent mit dem aktuellen Gedankeninhalt beschrieben. Die MSE hilft dem Kliniker, eine Diagnose über die geistige Stabilität des Individuums zu stellen. Stimmung und Affekt sind nur eine Phase der Untersuchung.

Wenn die Stimmung und der Affekt eines Individuums unangemessene und inkongruente Merkmale aufweisen, wird eine weitere Untersuchung durchgeführt, um den Grund für diese Reaktionen einzugrenzen. Zum größten Teil ist ein unangemessener Affekt ein Symptom, keine eigentliche Diagnose. Die Behandlung eines unangemessenen Affekts hängt von der psychischen oder physischen Störung ab, die das Symptom verursacht.

Die meisten Störungen mit Symptomen wie unangemessenen Affekten werden mit Medikamenten behandelt. Die Medikamente variieren je nach Diagnose und es dauert einige Zeit, bis die Symptome abgeklungen sind.

Die Schwere der Symptome wird auch berücksichtigt, wenn Medikamente verwendet werden. Nur ein lizenzierter Fachmann kann die Zustände diagnostizieren und behandeln, die unangemessene Auswirkungen auslösen. Die meisten Personen, die einen unangemessenen Affekt zeigen, verlassen sich nicht auf eine Therapie, um das Symptom zu behandeln, da die Zustände, die diese Störung verursachen, normalerweise Medikamente erfordern. Die Therapie kann in einigen Fällen zusammen mit Medikamenten angewendet werden, um den Schweregrad zu verringern. Die Therapie ist jedoch nur dann wirksam, wenn Medikamente im Zusammenhang mit der Störung angewendet werden.

Schizoaffektive Störungen und schizoide Persönlichkeitsstörungen, zwei der am häufigsten diagnostizierten Störungen mit Symptomen unangemessener Wirkung, erfordern Medikamente, um die Symptome wirksam zu kontrollieren.

Es gibt viele Gründe, warum Medikamente benötigt werden, um unangemessene Auswirkungen zu kontrollieren. Unangemessene Affektprobleme sprechen nicht gut auf gängige Therapien wie Gesprächstherapie oder Verhaltenstherapien an, da die Bedingungen, die unangemessene Affekte verursachen, auf diese Therapien nicht gut ansprechen.

Ein weiterer Grund für die medikamentöse Therapie ist die Tatsache, dass ein unangemessener Affekt auf die Unfähigkeit eines Individuums zurückzuführen sein kann, die Realität anhand der Fantasie zu erkennen. Die Forschung ist im Gange und neue Medikamente gegen diese Störungen und Symptome werden ständig verbessert und neue eingeführt. Mit der Verbesserung der Erforschung der Ursachen und Auswirkungen unangemessener Affekte werden auch die Behandlungsmethoden verbessert. Einige moderne Forschungen legen nahe, dass die Reduzierung des Stressniveaus hilfreich sein kann, um das Auftreten von Symptomen zu kontrollieren. Dies kann zu Therapien führen, die Stress reduzieren und die Wirksamkeit von Arzneimittelbehandlungen verbessern.

Für Familienmitglieder und Freunde ist es wichtig, eine Therapie für den Umgang mit einem geliebten Menschen zu suchen, der von unangemessenen Affekten betroffen ist. Wenn Sie lernen, wie Sie mit dem Gefühl von Familienmitgliedern umgehen, wenn Sie mit jemandem mit unangemessenen Auswirkungen umgehen, können Sie den Stress sowohl für die Familie als auch für den Patienten senken.

Diejenigen, die die Symptome eines unangemessenen Affekts haben, wollen nicht verletzend sein oder sich unangemessen verhalten und negativ und defensiv auf ihr Verhalten reagieren, können das Problem verschlimmern. Die Suche nach einem zugelassenen Psychiater ist der erste Schritt, um sich oder jemanden, den Sie lieben, behandeln zu lassen. Es ist wichtig, einen qualifizierten und zugänglichen Kliniker zu finden. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung von Störungen hängt von Beobachtung und Rückmeldung ab.

Je einfacher es ist, mit einem Arzt zu sprechen, desto einfacher ist es, Vertrauen aufzubauen. Es ist schwierig für jemanden, der an einer schizoaffektiven Störung oder einer der Störungen leidet, die unangemessene Auswirkungen haben. Das Vertrauen in einen Kliniker ist der wichtigste Teil der psychischen Gesundheitspflege. Wenn Vertrauen besteht, ist der Patient ehrlicher in Bezug auf Symptome, der Stress ist geringer und dies macht die Behandlung effektiver. Nehmen Sie sich Zeit bei der Suche nach einem Anbieter für psychische Gesundheit. Ein wenig Forschung kann einen großen Unterschied in der Prognose und Behandlung bewirken.

Unangemessene Auswirkungen auf Symptome und Anzeichen. Symptome eines unangemessenen Affekts Ausdrücken von Emotionen, die nicht mit der Realität übereinstimmen Ausdrücken von Glück oder Freude in Zeiten der Traurigkeit Wutausbrüche ohne offensichtliche Provokation Manische Episoden Depression Reizbarkeit Abnormale emotionale Reaktionen wie Weinen, Lachen oder Wüten, wenn eine Situation, ein Ereignis oder ein Gedanke dies nicht tut in Übereinstimmung mit der emotionalen Reaktion Diagnose eines unangemessenen Affekts Quelle: Behandlung eines unangemessenen Affekts Die Behandlung eines unangemessenen Affekts hängt von der psychischen oder physischen Störung ab, die das Symptom verursacht.

Suchthemen. Referenzideen: Den Widerspruch verstehen: Die Informationen auf dieser Seite sind kein Ersatz für Diagnose, Behandlung oder informierte professionelle Beratung. Sie sollten keine Maßnahmen ergreifen oder Maßnahmen vermeiden, ohne einen qualifizierten Psychologen zu konsultieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

Sie werden in Sekunden abgemeldet. Abmelden Halte mich aktiv.

(с) 2019 fckertube.com