fckertube.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Vor- und Nachteile des Unterrichts in der ganzen Klasse

Vor- und Nachteile des Unterrichts in der ganzen Klasse

Lernen und Lehren sollten nicht an gegenüberliegenden Ufern stehen und nur den Fluss vorbeifließen sehen; Stattdessen sollten sie sich gemeinsam auf eine Reise ins Wasser begeben.

Durch einen aktiven, wechselseitigen Austausch kann das Lehren das Lernen stärken. Die Vorteile der Präsentation des Unterrichts für die gesamte Klasse sind für viele Lehrer attraktiv. Strategien für die ganze Klasse erfordern im Allgemeinen weniger Vorbereitungs- und Unterrichtszeit.

Typische Strategien für die gesamte Klasse umfassen Vorträge, Diskussionen, Debatten, Demonstrationen von Lehrern und Anweisungen. Vorlesung wird allgemein als verbale Vermittlung von Wissen definiert.

Das Kombinieren von Vorlesungen mit anderen Strategien kann diese verbessern. Sie sind lehrerzentriert und ermöglichen daher eine bessere Kontrolle der Lehrer. Es wird häufig verwendet, um Grundkenntnisse bereitzustellen, die für zukünftige Aktivitäten benötigt werden.

Präsentieren Sie einen Überblick über das Wissen, das für die Schüler wichtig ist. Funktion als Katalysator für die Lernbemühungen der Schüler.

Durch Vorlesungen kann der Lehrer eine große Menge an Informationen effizient präsentieren. Abbildung 10. Vorlesungsplanung auf einen Blick Vorbereitungen treffen. Erstellen oder sammeln Sie visuelle Folien, Poster und Computerpräsentationen, um die wichtigsten Punkte zu unterstützen.

Entwickeln Sie Unterstützungen für das Aufzeichnen unvollständiger Konturen, füllen Sie die Lücken und Tonbänder aus. Plan stoppt und startet Aktivitäten mit Interaktion. Schreiben Sie Fragen, um das Denken auf hoher Ebene zu leiten. Entwickeln Sie einen Plan zur Beurteilung des Verständnisses der Schüler. Mögliche Mängel bei den Hörfähigkeiten oder kurze Aufmerksamkeitsspannen Vorlesungsfähigkeiten des Lehrers Grad der Vorbereitung der Schüler - Einbeziehung der Schüler und Vorkenntnisse Eingeschränkte Interaktion der Schüler mit den Inhalten Darstellung einer begrenzten Sichtweise.

Planung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Vorlesung. Dozenten benötigen mindestens einen kurzen Überblick. Es ist wichtig zu bedenken, dass erfolgreiche Vorträge auf einigen Hauptpunkten basieren.

Die Gliederung sollte Folgendes enthalten: Zweck und Ziele für Lernergebnisse Wichtige Details oder Punkte Beispiele und Abbildungen zur Unterstützung der einzelnen Hauptpunkte Zusammenfassung Bewertungsplan. Ein gut geplanter Rahmen ist besonders hilfreich für Lehrer, die dieselbe Vorlesung mehrmals halten müssen. Die Gliederung dient als Checkliste, um die Vollständigkeit bei jeder Vorlesung sicherzustellen.

Anwendung der Problemlösungsmethode effektiver in einer schülerzentrierten Strategie. Das Unterrichten der Wortarten erfordert ein hohes Maß an Beteiligung der Schüler und Interaktion mit dem Lehrer. Präsentieren Sie einen Überblick über eine wissenschaftliche Einheit, einschließlich Hauptthemen, erwartetem Lernen und einer zu erforschenden Herausforderung.

Themen, die detaillierte Informationen am besten in schriftlicher Form erfordern, z. B. das Erlernen der Symbole für die Elemente. Obwohl die Vorlesung in erster Linie verbal ist, erhöht die Kombination mit anderen Strategien ihren Wert. Bilder wie Transparentfolien, Poster und Computerpräsentationen verbessern das Verständnis der Schüler für das in einer Vorlesung präsentierte Material. Eine weitere nützliche Strategie ist die Bereitstellung von Handouts. Dies kann in Form von unvollständigen Umrissen oder unvollständigen Aussagen geschehen, die mit Informationen aus der Vorlesung ergänzt werden.

Jede Art von Handzettel kann leicht anhand der Vorlesungsübersicht des Lehrers erstellt werden. Bei diesen Tools müssen die Schüler sorgfältig auf wichtige Informationen achten und die fehlenden Teile ausfüllen. Sie dienen auch der Unterbringung von Studenten, die zusätzliche Unterstützung benötigen. E. Erwägen Sie, aus Ihrer Vorlesung Tonbänder für Schüler zu erstellen, die noch größere Schwierigkeiten beim Lernen durch Zuhören haben, damit die Schüler mehrere Möglichkeiten zum Zuhören haben.

Stopp- und Startzeiten sind die Punkte des größten Lernens. Um den Wert einer Vorlesung zu steigern, planen Sie daher schnelle Aktivitäten für eine Pause von der Vorlesung. Während dieser Zeit können die Schüler eine kurze Aktivität absolvieren, z. B. eine vom Lehrer bereitgestellte Frage diskutieren, die wichtigsten präsentierten Fakten oder Informationen austauschen oder die zur Lösung eines Problems bereitgestellten Informationen verwenden.

Der Lehrer bringt die Gruppe dann wieder zusammen. Zu diesem Zeitpunkt können die Schüler die Ergebnisse der schnellen Aktivität teilen, bevor die Vorlesung wieder aufgenommen wird. Es ist wichtig, die Wirksamkeit Ihrer Vorlesung zu bestimmen. Einige Instruktoren verwenden ein schnelles Quiz. Obwohl dies einige Rückmeldungen liefert, misst ein Quiz nicht den Wert der Vorlesungsunterlagen der Studenten. Wenn die Schüler ihre Notizen als Grundlage für zusätzliche Aktivitäten verwenden, besteht die Möglichkeit, das neue Wissen anzuwenden. Die Hörfähigkeiten und Aufmerksamkeitsspannen der Studenten für Vorlesungszwecke können nicht ignoriert werden.

Johnstone und Percival 1976 stellten fest, dass die Aufmerksamkeitsspanne eines Erwachsenen zwischen 15 und 20 Minuten liegt. Die Dauer der Qualitätsaufmerksamkeit wird mit fortschreitenden Vorlesungen kürzer. Die Schüler gähnen und ihre Augen haben dieses beschönigte Aussehen. Erinnerst du dich nicht an Vorträge, die dich einschläfern lassen? Mittelschüler versuchen nicht einmal, ihre Langeweile zu verschleiern. Ihre Körpersprache ist am einfachsten zu lesen. Warten Sie nicht auf eine geplante Pause. Initiieren Sie eine schnelle Aktivität und setzen Sie dann Ihre Vorlesung fort.

Verwenden Sie die folgenden Fragen, um zu entscheiden, ob Sie die Vorlesungsstrategie wählen und wenn ja, wie Sie die Schüler auf das Lernen über eine Vorlesung vorbereiten: Haben Ihre Schüler gute Hörfähigkeiten? Wie lange können Ihre Schüler effektiv zuhören? Haben Ihre Schüler akzeptable Fähigkeiten zum Notieren?

Stellen Ihre Schüler gerne Fragen vor Gleichaltrigen? Basierend auf der Einschätzung der Fähigkeiten Ihrer Schüler können Sie sich entscheiden, Nachhilfe zu geben, bevor Sie die Vorlesung als wirksame Strategie verwenden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Sprechfähigkeit des Lehrers. Analysieren Sie Ihre Vortragsfähigkeit anhand der folgenden Fragen: Sprechen Sie klar und ausdrucksstark und enthusiastisch?

Verwenden Sie Gesten, um wichtige Punkte hervorzuheben? Machst du Augenkontakt? Ihre Körpersprache sowie die Lautstärke und Tonhöhe Ihrer Sprache helfen den Schülern, wichtige Punkte zu identifizieren. Wenn Ihnen die Vorlesung schwer fällt, üben Sie, Ihre Vorlesung vor einem Spiegel zu halten oder auf einem Kassettenrekorder aufzuzeichnen.

Hören Sie sich die Tonbänder an und verwenden Sie sie, um Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Vorlesungsfähigkeiten zu ermitteln. Die folgenden Fragen und Antworten helfen Ihnen dabei, andere Probleme zu identifizieren, die sich auf die Effektivität einer Vorlesung auswirken können, und geben Hinweise zur Behebung dieser Probleme.

Was sind die Vorkenntnisse der Schüler zu diesem Thema? Es ist unbedingt erforderlich, dass die Lehrkräfte die Vorkenntnisse der Schüler zum Thema der Vorlesung verstehen. Eine Vorlesung sollte auf einer soliden Grundlage des Vorwissens beginnen und von dort aus erweitert werden. Eine effektive Möglichkeit, eine Grundlage für das Thema zu schaffen, besteht darin, die Schüler zu bitten, entweder zu schreiben oder zu diskutieren, was sie bereits über das Thema wissen und was sie darüber lernen möchten.

Was kann getan werden, um passives Lernen zu minimieren? Die Stop-and-Start-Aktivitäten für Interaktion und Anwendung unterstützen das aktive Lernen. Die Dozenten müssen diese Interaktionsmöglichkeiten optimal nutzen, indem sie schnelle Aktivitäten sorgfältig planen und sie so planen, dass sie den Aufmerksamkeitsspannen der Studenten entsprechen.

Die Beteiligung der Schüler erhöht die Besorgnis jedes Schülers, was zu größeren Anstrengungen beim Zuhören führt und Gelegenheit zur Interaktion mit dem Inhalt der Vorlesung bietet. Gegebenenfalls sollten verschiedene Gesichtspunkte in die Vorlesung einbezogen werden.

Ein effektiver Weg, dies zu tun, besteht darin, einen Standpunkt in der Vorlesung darzustellen und die Schüler dann zu bitten, andere mögliche Standpunkte zu generieren. Vorträge sind eine Fähigkeit. Es kann zu einer Kunst verfeinert werden. Ich hatte einen Hochschulprofessor, dessen Vorlesungen wie Monologe waren - Aufführungen, bei denen die Zeit so schnell verging, dass wir erstaunt waren, als die Glocke läutete, um das Ende des Unterrichts zu signalisieren.

Andererseits hatte ich einen anderen Hochschulprofessor, der monoton sprach. Er dröhnte den ganzen Zeitraum ohne Gelegenheit zur Diskussion oder Interaktion mit den Schülern. Der aufregendste Teil der Klasse war es, seine nervige Angewohnheit zu beobachten, mit den Fingern über den Hinterkopf zu fahren und sich dann während eines Vortrags mehrmals am kahlen Kopf zu kratzen.

Die Zeit kroch. Was für eine Verschwendung! Es ist wichtig, ein gut vorbereiteter Dozent zu sein. Weniger zu tun ist ein Zeitmissbrauch bei der Arbeit. Was ist jedoch, wenn Ihre Vorlesung trotz Ihrer Planung und Vorbereitung nicht funktioniert? Dieser distanzierte Ausdruck auf den Gesichtern der Schüler macht deutlich, dass ihre Aufmerksamkeit gewandert ist. Es ist Zeit, eine Stopp- und Startzeit einzufügen, die Eingaben und Aktivitäten der Schüler erfordert. Fahren Sie nicht mit einer fehlgeschlagenen Strategie fort. Identifizieren Sie das Problem, lösen Sie es und fahren Sie fort, um entweder die Vorlesung fortzusetzen oder zu einer anderen Strategie zu wechseln.

Vorlesungen sind nur dann eine wertvolle Strategie, wenn sie den Schülern helfen, die Ziele des Unterrichts zu erreichen! Die Diskussion konzentriert sich auf Interaktionen. Die Teilnehmer dürfen ihr Wissen, ihr Verständnis und ihre Meinung zu einem Thema äußern.

Es ist eine schülerzentrierte Strategie, bei der Lehrer die Rolle des Moderators übernehmen und Schüler zu interaktiven Teilnehmern werden.

(с) 2019 fckertube.com